Die Stücke

Tratsch im Treppenhaus

Die Komödie TRATSCH IM TREPPENHAUS

Urheber: Jens Exler (Text) , Silke Keim (Übersetzung)

Die Bewohner des Mietshauses, die Frau Boldt zur Nachbarin haben, können nur zu gut bestätigen, was bereits Schiller wußte, 
dass nämlich der Frömmste nicht in Frieden leben kann, wenn es 
dem bösen Nachbarn nicht gefällt. Denn Frau Boldt wacht über das Treppenhaus, nichts bleibt ihr verborgen. Dabei stiftet sie mit allerlei Gerüchten Unfrieden und spielt die Nachbarn gegeneinander aus. 
Sie meint es ja nur gut mit allen!
Stets ist sie zur Stelle, wenn es etwas zu tratschen gibt, ob es nun 
um verbotene Untervermietung oder um nicht geputzte 
Waschküchen geht. 
Die schwungvolle Komödie in vier Akten sorgt für einen heiteren Abend mit viel Gelächter und einen augenzwinkernden Blick auf liebe Nachbarn.

Die beliebte Komödie steht seit ihrer Uraufführung 1960 in vielen Theatern immer wieder auf dem Programm und wurde mehrfach
 auch für das Fernsehen inszeniert. 
Den großen Erfolg seines Stückes erklärte Autor Jens Exler 
damit, dass er in seiner Tätigkeit für eine Wohnungsbaugesellschaft  täglich mit Mietern zu tun hatte und sozusagen Ideen 'frei Haus' geliefert bekam. Danach gefragt, erklärte er, dass keiner der Mieter sich in seinem Stück erkannte.

Madagascar3

Familienstück MADAGASCAR- Ein musikalisches Abenteuer

Buch von Kevin Del Aguila; Musik und Gesangstexte von George Noriega & Joel Someillan; Deutsch von Christian Poewe

Zebra Marty, Giraffe Melman, Löwe Alex und Nilpferd Gloria leben umsorgt von Wärtern im Zoo in New York. Als Marty eines Tages plötzlich verschwunden ist, machen sie sich auf den Weg,  um ihn zu suchen - und schon bricht das Chaos aus! Sie landen in Transport-kisten auf einem Frachter in Richtung Afrika. Auch die Pinguine Skipper, Rico, Private und Kowalski sowie die Schimpansen Mason und Phil tragen ihren Teil zum Chaos bei. Die Transportkisten geraten unglücklicherweise in den Ozean und werden in Madagascar angeschwemmt - wo weitere Überraschungen wie King Julien, der feierfreudige Lemuren-König warten. 

Die Story ist berühmt und als Kinofilm und als TV-Serie bekannt. In Schwarzach spielen wir das Familienmusical mit der Originalmusik und einer großen Besetzung mit Kindern und Jugendlichen.

Beide Stücke werden unter der künstlerischen Leitung und Regie von Alexander Kaffenberger inszeniert.